Benutzer-Anmeldung

Besucherstatistik

Benutzer
3
Beiträge
27
Am Burggraben 18a, 53121 Bonn-Endenich info@ff-endenich.de

Am Montagvormittag wurde auf einer Baustelle in Bonn-Villich eine Weltkriegsbombe gefunden. Nach einer Sondierung durch den Kampfmittelräumdienst wurde entschieden, dass die Bombe vor Ort entschärft werden muss. Ein Umkreis von 400m musste geräumt werden. Daher unterstütze unsere Einheit ab dem Nachmittag die Evakuierung des Bereiches mit dem Löschfahrzeug und dem Mannschaftstransportfahrzeug.

Aufgrund der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der derzeitigen Situation der Covid19-Pandemie forderte die Evakuierung Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Hilfsorganisationen über mehrere Stunden. Gegen Abend konnte unsere Einheit nach und nach den Einsatz verlassen.

Erst in der Nacht konnte die erfolgreiche Entschärfung der Bombe gemeldet und die Evakuierungsmaßnahmen zurückgenommen werden.

Aufgrund der sich erneut verschlechternden Lage der Covid19-Pandemie in Deutschland und der gegenwärtig wieder strengeren Kontaktbeschränkungen hat unsere Löscheinheit erneut angefangen, den theoretischen Unterricht digital abzuhalten. Im Gegensatz zur Situation im Frühjahr schränkt uns dies jedoch deutlich weniger ein, da in den Herbst- und Wintermonaten vor allem theoretische Ausbildungen stattfinden. Mit der Erfahrung aus dem Frühjahr ist der Umstieg ohne Probleme abgelaufen. Mit dieser Maßnahme wollen wir die Einsatzbereitschaft der Löscheinheit schützen und unseren Teil zur Bekämpfung der Corona-Situation leisten. Eine strenge Maskenpflicht im Einsatz und Übungsdienst gilt ohnehin seit dem Frühjahr.